Orthopädie

Die Orthopädie befasst sich mit der Entstehung, Verhütung, Erkennung und Behandlung angeborener oder erworbener Form- oder Funktionsfehler des Stütz- und Bewegungsapparates, also der Knochen, Gelenke, Muskeln und Sehnen.
Die orthopädische Behandlung ist zunächst konservativ ausgerichtet und bedient sich Verfahren wie der Physiotherapie, der orthopädischen Schmerztherapie, der physikalischen und medikamentösen Behandlung oder der Anpassung von Hilfsmitteln (z.B. Bandagen, Einlagen, etc.), aber auch operative Maßnahmen werden geplant und durchgeführt.