arthroskopische Gelenkchirurgie

In der modernen Chirurgie wird ein Großteil der Behandlungen über kleine OP-Zugänge durchgeführt.
Operationen an Menisken, Knorpel, Gelenkpfannen oder Bandstrukturen können vielfach
„minimal invasiv“ behandelt werden, um die Heilung und Mobilisation des Körpers zu unterstützen.

Häufige Krankheitsbilder in der arthrokopischen Gelenkchirurgie:
Knie: Meniskusrisse (Meniskusnaht), Kreuzbandrisse (Kreuzbandplastik), Knorpelbehandlungen
(Mikrofrakturierung, Abrasionsplastik, OATS, Mosaikplastik), Hyaluronsäurebehandlung
Schulter: Gelenkpfannenverletzungen (Schulterluxation, SLAP-Läsion, Labrumrefixation, Bizepssehnentenodese),
Rotatorenmanschettenrisse (Supraspinatusriss), enges Schulterdach (Impingement
Syndrom, SAS)